Filterblasen visualisiert

Diese schöne Visualisierung des Wall Street Journals stellt gegenüber, wie Facebook die Nachrichten in euren News-Stream filtert. Ihr könnt anklicken, welches Thema und bekommt dann einen Beispielstream für liberale und konservative Menschen präsentiert. Ein weiterer guter Gedanke dazu.

In dem Punkt hat Fefe wirklich recht. Bei einer Zeitung hat man zwar eine ähnliche Ausrichtung (wenn ich links bin, lese ich keine konservative Zeitung wie die FAZ), aber ich habe zumindest noch die Möglichkeit, eine andere Meinung der Gegenseite mitzubekommen. Bei Nachrichtensendungen im Fernsehen genauso. Wenn ich mich nur noch über den besagten News-Stream informiere, bekomme ich nur noch eine Meinung mit.

Lösung des Ganzen: keine Nachrichten über Facebook lesen, sondern einfach direkt die Seiten der Zeitungen ansurfen oder – ganz altmodisch – ne Zeitung analog oder digital lesen.

Altes Spiel, aktive Community: ARMAGETRON

Hier möchten wir euch ein Spiel aus der OpenSource-Gemeinde vorstellen, welches mit einer seit über 10 Jahren aktiven Community zu schnellen Abendgefechten einlädt.
In Armagetron werden die Spieler in eine Arena auf Motorräder gesetzt, die sich rechtwinklig auf einem Gitter steuern lassen. Jedes Bike zieht eine Wand hinter sich her, die für alle Spieler ein undurchdringbares Hindernis darstellt. Ziel ist es nun, seine Gegner in einen Crash mit einer Wand zu verwickeln. Taktische Elemente, wie die Geschwindigkeit der Motorräder und die Spielweise der Spieler, setzen dem simplen Spielprinzip eine Goldkrone auf, die seit 2004 funkelt und schimmert. Damals tauchte Armagetron auf einer Computer-Bild-Spiele-CD auf und wurde einem großen Spielepublikum bekannt. Wer das Spiel noch von früheren Versionen kennt, wird erstaunt sein, was für Möglichkeiten die Community aus Armagetron geschöpft hat. Es gibt viel mehr Spielmodi, die über das direkte Bekämpfen hinausgehen, wie zum Beispiel den Hockey-Modus und den Sumo-Modus, bei dem ein ringförmiger Bereich verteidigt werden muss. Die Vielfalt der Spiele in Armagetron kann über Server im Internet erlebt werden, welche sich besonders in den Abendstunden gut mit Spielern füllen.
Dass ein Spiel, welches seit vielen Jahren existiert, immer noch aktive Spieler hat, verheißt nur Gutes für Armagetron. Es geht nicht um die neusten Grafikbestleistungen und tollsten Belohnungen, da hier einfach nur Spieler aufeinandertreffen, um sich einen fairen Wettkampf zu liefern. Pures Spielen für alle Systeme, und dazu noch kostenlos!
Armagetron läuft mit den passenden Grafikeinstellungen auf allen Computern des aktuellen Jahrtausends. Es ist uns gelungen, unter Salix-Linux auf einem Pentium 3 mit 600 Mhz das Spiel darzustellen, wenn auch mit niedrigsten Grafikeinstellungen. Eure Rechner schaffen das ganz bestimt auch!
Wer also einige (wohlmöglich auch intensivere) Spielestunden an seinem Linux-Rechner verbringen möchte, der kann sich Armagetron über das Software-Center seiner Linux-Distribution kostenlos herunterladen. Das Paket heißt „armagetronad“, was für Armagetron Advanced steht, die neuste Version. Auch Nutzer der anderen Betriebssysteme können sich dieses Spiel herunterladen, am Besten unter der Homepage . Viel Spaß beim Spielen!