Heute ist ein trauriger Tag für alle Netzaktivisten

… und ein guter Tag auf dem Weg zum Polizeistaat. Es ist beschlossen, dass die Vorratsdatenspeicherung wieder eingeführt wird. Damit werden ohne Anlass alle Verbindungsdaten von Telefonen gespeichert. Eine gute Übersicht mit vielen Meinungen dazu hat Netzpolitik.org zusammengestellt. Beim Spiegel gibt es ebenfalls noch einen aktuellen Artikel zum Thema und ebenfalls bei Netzpolitik eine Übersicht über die neuen Pläne. Achtet auf den Tweet links oben. Was da steht, ist natürlich immer noch richtig, aber unser Justizminister hat seine Meinung komplett geändert oder konnte dem Druck der Law and Order Fraktion nicht mehr standhalten.

Was auch nicht vergessen werden darf: Es hilft, Initiativen wie Netzpolitik.org oder auch dem CCC zu spenden. Dadurch können diese Organisationen gegen solche Gesetze vorgehen und eine Lobby aufbauen, um unsere Meinung zu vertreten.